if-de :: Forum Foren-Übersicht
Autor Nachricht
<  Auf oder in ???
Kris
BeitragVerfasst am: Sa, 13 März 2004 - 21:28  Antworten mit Zitat
Kompassleser
Kompassleser


Anmeldungsdatum: 21.02.2004
Beiträge: 198
Wohnort: Rheinmain

Hallo,

ich habe, dachdem ich erfahren habe daß hier die deutsche Grammatik mächtig hinkt (siehe letzten "Beitrag" von mir), search gecancelt und aufgeteilt in searchon und searchin, um mir somit

>suche in podest

Da ist nichts auf dem Podest.


ersparen zu können.

Das sieht dann so aus:
Verb 'schau' 'seh' 'l//' 'sieh' 'blick'
* -> Look
* 'dich'/'mich' 'um' -> Look
* 'herum'/'umher' -> Look
* noun 'an' -> Examine
* noun -> Examine
* 'auf'/'durch' noun -> Examine
* 'in' noun 'nach' -> SearchIn
* 'in' noun -> SearchIn
* 'aus'/'nach'/'neben' noun -> SearchOn !Finde ich auch noch nicht Sauber!!!!
* 'auf'/'neben' noun 'nach' -> SearchOn
* 'in' noun hinein -> SearchIn


(natürlich eine SearchOnSub und SearchInSub in german.h erstellt und in verblibm die Bedignungen abgefragt)

Nun kann man klar unterscheiden, ob ein Objekt ein Supporter oder Container ist und unglückliche Meldungen ausschließen (Da ich neu bin was Inform angeht, war das mein erster Versuch die Libraries zu manipulieren, kaum zu glauben aber es gelang!).

So, lange Rede kurzer Sinn:

Was mache ich, wenn ich auf die Vitrine ein Bild stelle, in die Vitrine eine Flasche Cognac.
Nun soll searchon das Bild und searchin die Flasche anzeigen.

Wie trenne ich das?

Danke vorab,


Kris
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ChrisW
BeitragVerfasst am: So, 14 März 2004 - 9:32  Antworten mit Zitat
Abenteurer
Abenteurer


Anmeldungsdatum: 26.08.2002
Beiträge: 278
Wohnort: Leipzig

Kris hat folgendes geschrieben:
(natürlich eine SearchOnSub und SearchInSub in german.h erstellt und in verblibm die Bedignungen abgefragt)

Gaaanz schlechte Idee. Wollte ich das letzte Mal schon schreiben, aber dann hattest du ja selbst geschrieben, das Ganze mit extend umsetzen zu wollen. Wieso hast du das nicht gemacht?

Vermeide es unbedingt, wegen sowas direkt in der Library rumzufuhrwerken. Erstens ist es für dich viel besser überblickbar, wenn du geänderte Verbdefinitionen alle auf einem Haufen in deinem eigenen Quelltext statt in der Library hast. Zweitens kannst du, wenn du die Library selbst veränderst, diese nicht mehr updaten, wenn Max Kalus eine neue Version herausbringen sollte, da dann deine ganzen Änderungen weg wären. Drittens brauchst du dieses von dir jetzt vorgesehene Verhalten sicher nicht in jedem deiner Spiele (oder unveröffentlichten Quelltexte), im nächsten stört es vielleicht sogar und du hättest es lieber wieder einfacher. Dann hast du bald für jedes Spiel eine eigene Library-Variante, was dem Sinn der Library auch nicht entspricht.

Zu deiner Frage: DM4, Seite 119 - Ein Objekt kann nicht gleichzeitig container und supporter sein.

Insofern wird es dir schon kaum gelingen, gleichzeitig ein Bild auf die Vitrine und die Flasche in die Vitrine zu bekommen, geschweige denn, beides an den vorgesehenen Stellen mit "schaue auf"/"schaue in" wiederzufinden. Jedenfalls nicht mit der Library, das müsstest du alles von Hand machen...
_________________
"Ein Musiker! Was will der hier so spät?" Stolzing (Meistersinger v.N.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Kris
BeitragVerfasst am: So, 14 März 2004 - 13:05  Antworten mit Zitat
Kompassleser
Kompassleser


Anmeldungsdatum: 21.02.2004
Beiträge: 198
Wohnort: Rheinmain

Danke für den Tip mit extend!

Das wäre nämlich meine nächste Frage gewesen, wie ergänze ich das ganze am Besten.

Zitat:
Insofern wird es dir schon kaum gelingen, gleichzeitig ein Bild auf die Vitrine und die Flasche in die Vitrine zu bekommen, geschweige denn, beides an den vorgesehenen Stellen mit "schaue auf"/"schaue in" wiederzufinden.


Es ist mir gelungen das zu trennen :D :

Hier kurz wie:

Es wird bei PutOn dem Objekt das (neue) Attribute ison gegeben, bei Insert isin.
Bei searchon werden nur die gelistet, die ison haben, bei searchin nur die gelistet, die isin haben (mache ich über einenObjectLoop der jedem child mit isin/ison das workflag gibt, bei WriteListFrom dann dieses setze. Danach SOFORT wieder wegnehmen). Nehme ich ein Objekt, werden die Attribute ison und isin natürlich weggenommen.

Momentan wird allerdings bei leerem geschlossenem Schrank mit einem Rucksack darauf noch folgender "Fehler" gemeldet:

>öffne schrank

Du öffnest den Schrank und bringst einen Rucksack zum Vorschein.

Also auch hier wieder mit isin und ison arbeiten.
(Ich kann auch auf den geschlossenen Schrank etwas legen aber nicht hinein, also so wie es sein soll)


Das einzige was ich machen müßte, wäre das ganze über Extend zu steuern, bzw. eine kleine eigene Ergänzungzlib schreiben und die "includen". - Wie gesagt, ich bin noch Anfänger und kenne die "Regeln" noch nicht alle. Aber dass ich nicht auf und in unterscheiden kann - damit möchte ich mich nicht zufrieden geben. (bis ich hoffentlich nicht eines besseren belehrt werde)

Wenn ich den Code "sauber" fertig habe, werde ich ihn gerne hier veröffentlichen.

Grüße und Danke nochmal für den Tip mit Extend, diesmal werde ich ihn mir WIRKLICH zu herzen nehmen :oops:

Kris
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde (MEZ)

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Seite 1 von 1
if-de :: Forum Foren-Übersicht  >  Inform & Glulx

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Kontakt: Administrator

Powered by phpBB and NoseBleed v1.05