if-de :: Forum Foren-Übersicht
Autor Nachricht
<  Portierung von TAG/TAM auf UNIX-Systeme...
Andrea
BeitragVerfasst am: Do, 3 Okt 2002 - 16:08  Antworten mit Zitat
Wasserträger
Wasserträger


Anmeldungsdatum: 26.08.2002
Beiträge: 63
Wohnort: München

Ja, genau so wäre es. Wäre zwar mit Aufwand verbunden, man würde aber mit einem Schlag sehr viele Plattformen erschlagen,
auf denen TAG Spiele dann möglich wären.
Ist also durchaus eine Überlegung wert, wobei dann ein ähnlicher Schritt wie bei TADS (TADS2->TADS3) nötig wäre.
Aber wie gesagt, der erste Schritt wird eine Linux-Consolen TAM sein, danach wird man mal sehen.
-- Andrea
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
binzl
BeitragVerfasst am: Do, 3 Okt 2002 - 17:37  Antworten mit Zitat
Wasserträger
Wasserträger


Anmeldungsdatum: 26.08.2002
Beiträge: 107
Wohnort: Coburg

Ich sehe, ich habe hier einen Stein ins Rollen gebracht der langsam zur Lawine wird! Zur Klarstellung: Ich wollte und will Martin nicht dazu drängen eine neue Engine zu schreiben, sondern habe lediglich in Erwägung gezogen, ob eine modernere EntwicklerOBERFLÄCHE für Windows nicht reizvoll wäre, ebenso eine WinTAM wäre nicht übel, wodurch man nicht gezwungenermaßen ein neues System schreiben müßte(?) Ich habe bei der Entwicklungsumgebung eher an so eine Art GUI gedacht, die den vorhandenen Compiler nutzt um den Quellcode direkt per Mausklick zu kompilieren. Ob eine WinTAM aus dem vorhandenen Quellcode entstehen könnte ohne einen zu hohen Aufwand zu haben entzieht sich meiner Kenntnis. Nun, ich denke das für und wider könnte man im Thema VisualTAG weiterdiskutieren, da hier die Diskussion wohl eher an Linux/Unix User gerichtet ist. Ich weiß auch nicht ob Martin bereit wäre einem Programmierer der bereit wäre so etwas umzusetzen, dwen Quellcode zu überlassen, oder ob er vielleicht selbst in Erwägung zieht so etwas zu versuchen... vielleicht entsteht ja eine Arbeitsgruppe daraus?? @Martin: Ich würde mich freuen wenn das ganze weiterverfolgt würde, jetzt wo der Stein eh schon rollt :P
_________________
http://www.bier.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Martin
BeitragVerfasst am: Do, 3 Okt 2002 - 20:06  Antworten mit Zitat
Experte
Experte


Anmeldungsdatum: 25.08.2002
Beiträge: 677
Wohnort: München

Tanan hat folgendes geschrieben:
Hä? Ich raff's mal wieder nicht. Kann mir das jemand genauer erklären? Man programmiert in TAG und spielt's mit Frotz, oder was?

Genau, so wäre es.

T.A.G. wandelt im Moment den Quelltext in eine Spieldatei im tag-Format um. Mit dieser Datei kann nur die T.A.M. etwas anfangen, die es ja im Moment nur für DOS gibt. Inform wandelt einen Quelltext, der eine komplett andere Syntax hat, in z-Dateien um. Diese Dateien können von allen z-Maschinen-Interpretern gelesen werden, und die gibt es ja für fast alle Plattformen.

Man müsste nur einen neuen Compiler schreiben, der einen T.A.G.-Quelltext in eine z-Code-Datei umwandelt. (Was allerdings nicht ganz einfach ist: Der Parser und vieles mehr sind Bestandteil der T.A.M., nicht der Spieldatei. Eine z-Maschine hat nur eine sehr primitive Textanalyse, der gesamte Inform-Parser steckt in der z-Datei.)

Es ist übrigens gar nicht so selten, dass (fast) gleiche Quellcodes verschiedene Spieldateien oder auch Executables erzeugen. Der Biplattform-Compiler von Inform kann z-Dateien in verschiedenen Formaten und Glulx-Dateien erzeugen. Dasselbe C-Programm erzeugt, auf verschiedenen Plattformen kompiliert, verschiedene Executables.

Andererseits können aber auch verschiedene Quelltexte ähnliche Programme erzeugen: Wenn ich ein kleines Programm in C und in Pascal schreibe, dann sehen die Quelltexte verschieden aus, und die Executables sind zwar wahrscheinlich nicht identisch, bewirken aber dasselbe und gehorchen demselben Format.

In welcher Sprache du programmierst, ist vom Standpunkt des Interpreters her egal, wenn es den geegneten Compiler gibt. So, jetzt habe ich dich noch mehr verwirrt...
_________________
Every silver lining has a cloud.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Walafrid
BeitragVerfasst am: Do, 3 Okt 2002 - 23:43  Antworten mit Zitat
Abenteurer
Abenteurer


Anmeldungsdatum: 26.08.2002
Beiträge: 238

http://www.textadventures.de/

Zuletzt bearbeitet von Walafrid am Mo, 24 Feb 2003 - 17:48, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
shadow
BeitragVerfasst am: Fr, 4 Okt 2002 - 8:53  Antworten mit Zitat
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 18.09.2002
Beiträge: 24

Eine jTAM wäre wohl die effektivste plattformübergreifende Lösung, solange es auf Konsolenebene läuft. Nur leider ist das aktuelle JRE ca. 8 MB groß und muss immer noch für viele Betriebssysteme extra heruntergeladen werden.

Außerdem kann man den kompilierten Code von Java dekompilieren. D. h. dass der Quellcode so ziemlich frei für jedermann zugänglich wäre.
Außer man benutzt ein Verschlüsselungsprogramm, wobei aber dann die Fehlersuche zur Laufzeit zu einer echten Herausforderung wird.

Also, falls es jemals zu einer jTAM kommen würde stelle ich mich gerne freiwillig zur Verfügung, da ich bereits einiges an Erfahrung in der Entwicklung mit Java besitze.

@Martin: Ein Compiler, der verschiedene Formate ausgibt wäre ein "Utopia" für viele TAG-Entwickler :lol:
Unter Umständen wäre das vielleicht sogar angebrachter als eine Portierung, jedoch würde ich lieber noch mit der TAM spielen...
Außerdem denke ich, dass das bei dem heutigen Stand einfach ZU aufwendig wäre.
_________________
mfg
shadow :)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mabruck
BeitragVerfasst am: Do, 17 Okt 2002 - 18:12  Antworten mit Zitat
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 17.10.2002
Beiträge: 13
Wohnort: Friesland

Hallo

ich bin zufällig beim surfen auf Tag gestoßen und es hat mich gleich faziniert, was man alles damit machen kann.
Da man aber leider "nur" unter MS Dos entwickeln kann, bin dann vorerst auf Inform umgestiegen, da ich die Spiele unter linux wie unter Dos entwickeln kann und sogar auf meinen alten Psion 5 spielen kann !
Aber wie ich sehe wird ja schon an einer Umsetzung für Linux gearbeitet, super. Ich freu mich auf die Umsetzung !!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Malte
BeitragVerfasst am: Fr, 18 Okt 2002 - 8:16  Antworten mit Zitat
Wasserträger
Wasserträger


Anmeldungsdatum: 06.10.2002
Beiträge: 31
Wohnort: Erkelenz

Hallo, nochmal zum Thema VisualTag:

Ich stelle mir das etwa so vor, wie Martin es unter dem Topic "Umfrage: Visual Tag?" beschrieben hat: Dass das Programm dir dabei hilft, im Quelltext zu navigieren. Und dass man DOS-Tag aus dem Programm heraus bequem aufrufen kann. Die Umfrage fällt ja auch für das Programm aus.

Ich wäre zumindest bereit dazu, etwas in der Richtung mit Delphi zu programmieren... Bin aber noch in der Anfangsphase... Bräuchte also gaaanz, ganz viel Unterstützung... Und das ganze würde dann erst mal nur unter Windows laufen...
_________________
"Tro da mono estas la plej malbona sufero en la mondo."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ChrisW
BeitragVerfasst am: Fr, 18 Okt 2002 - 14:28  Antworten mit Zitat
Abenteurer
Abenteurer


Anmeldungsdatum: 26.08.2002
Beiträge: 278
Wohnort: Leipzig

Malte hat folgendes geschrieben:
Die Umfrage fällt ja auch für das Programm aus.


Wenn man diejenigen, die sich das Programm vielleicht mal anschauen würden, als unentschlossen zählt, dann gibt es einen Gleichstand.

VisualTAG ist ja ganz schön, und wenn jemand das umsetzen möchte, soll er. Meiner Meinung nach ist aber eine bessere Unterstützung der Spieler durch Portierung der TAM wesentlich wichtiger als eine bessere Unterstützung der Autoren. Ich schreib meine Quelltexte ja auch nicht mehr mit nem DOS-Editor.

Das soll nicht gegen das neue Handbuch oder Ähnliches gehen, sondern nur gegen den Programmieraufwand eines VisualTAG, der bei einer WinTAM besser angelegt wäre.
_________________
"Ein Musiker! Was will der hier so spät?" Stolzing (Meistersinger v.N.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Malte
BeitragVerfasst am: Fr, 18 Okt 2002 - 21:31  Antworten mit Zitat
Wasserträger
Wasserträger


Anmeldungsdatum: 06.10.2002
Beiträge: 31
Wohnort: Erkelenz

Ich weiß, es kommt ein bisschen spät, aber vielleicht interessiert es irgendwen:

Man erleichtert sich unter Windows 2000/XP das kompilieren, wenn man im Verzeichnis, in dem tag.exe liegt, eine *.bat - Datei anlegt, mit dem folgenden Inhalt:
Code:
command.com /k tag %adv-Datei%

Das hat den Vorteil, dass
a) %adv-Datei% einen (relativen) Pfad enthalten kann
b) das Dos-Fenster geöffnet bleibt (schließbar durch "exit").

@ChrW: Natürlich, Dinge wie Linux-Portierung sind dringender und haben Vorrang, trotzdem kann man doch über weitere Projekte diskutieren.
_________________
"Tro da mono estas la plej malbona sufero en la mondo."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Walafrid
BeitragVerfasst am: Fr, 18 Okt 2002 - 21:59  Antworten mit Zitat
Abenteurer
Abenteurer


Anmeldungsdatum: 26.08.2002
Beiträge: 238

http://www.textadventures.de/

Zuletzt bearbeitet von Walafrid am Mo, 24 Feb 2003 - 17:48, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Malte
BeitragVerfasst am: Sa, 19 Okt 2002 - 12:13  Antworten mit Zitat
Wasserträger
Wasserträger


Anmeldungsdatum: 06.10.2002
Beiträge: 31
Wohnort: Erkelenz

Walafrid hat folgendes geschrieben:
Andererseits ist der Tipp nicht so schlecht, wenn man ihn nicht kennt. Vielleicht sollte der auf die FAQ-Seite von TAG


Genau!

Aber - oh Schande über mich! Es geht doch auch viel simpler, und bequemer noch dazu!!!

Code:
tag %adv-datei%
pause


Wie bin ich zu TAG gekommen? Ich hatte zuerst Starrider von einem Freeware-Archiv runtergeladen, und bin auf allerlei Umwegen dann bei TAG gelandet.
_________________
"Tro da mono estas la plej malbona sufero en la mondo."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Walafrid
BeitragVerfasst am: Sa, 19 Okt 2002 - 14:55  Antworten mit Zitat
Abenteurer
Abenteurer


Anmeldungsdatum: 26.08.2002
Beiträge: 238

http://www.textadventures.de/

Zuletzt bearbeitet von Walafrid am Mo, 24 Feb 2003 - 17:48, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ChrisW
BeitragVerfasst am: So, 20 Okt 2002 - 20:36  Antworten mit Zitat
Abenteurer
Abenteurer


Anmeldungsdatum: 26.08.2002
Beiträge: 278
Wohnort: Leipzig

Malte hat folgendes geschrieben:
Natürlich, Dinge wie Linux-Portierung sind dringender und haben Vorrang, trotzdem kann man doch über weitere Projekte diskutieren.


Natürlich, sorry. Ich hatte nur das Gefühl, dass sich die Prioritäten hier etwas verschieben...
_________________
"Ein Musiker! Was will der hier so spät?" Stolzing (Meistersinger v.N.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde (MEZ)

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Seite 3 von 3
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
if-de :: Forum Foren-Übersicht  >  T.A.G.

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Kontakt: Administrator

Powered by phpBB and NoseBleed v1.05