if-de :: Forum Foren-Übersicht
Autor Nachricht
<  Leichtes Autorensystem
Kris
BeitragVerfasst am: Di, 29 Mai 2012 - 19:15  Antworten mit Zitat
Kompassleser
Kompassleser


Anmeldungsdatum: 21.02.2004
Beiträge: 198
Wohnort: Rheinmain

Hallo zusammen,

vor kurzem kam meine Tochter auf mich zu und wollte, dass ich ihr ein Textadventure "installiere". Nach einiger Suche habe ich mich für den fünften Raum entschieden. Nach einiger Zeit fragte sie mich, ob sie nicht auch eins schreiben könnte.

Der eine oder andere hier kennt mich vielleicht noch, vor einigen Jahren habe ich mich an Inform 6 versucht und bin doch ziemlich raus.

Nun bin ich am Überlegen, ob das überhaupt Sinn für sie macht. Ich weiß, dass einfache Dinge mit Inform 6 auch einfach umzusetzen waren, die deutsche Grammatik allerdings macht die Objektgestaltung recht aufwendig.

Bei der Suche nach Deform stieß ich auf Inform 7 von GerX, eine für mich auf den ersten Blick ziemlich neue Herangehenweise, es sieht nicht mehr nach Code aus sondern nach Freitext.

Bevor ich nun Floyd, Inform 7 und womöglich noch TAG ausprobiere (sorry Martin, du bezeichnest es selbst als in die Jahre gekommen ;-) die Frage an Euch, ob Flyod schneller zu begreifen ist, auch wenn es vielleicht nicht viel kann wie Inform 7.

Meine Tochter ist für ihre 11 Jahre recht fit im Kopf und ich werde ihr sicher helfen - es geht ihr auch wohl eher darum, eine Geschichte zu schreiben und keine Rätsel zu erschaffen.

Oder gibt es ein einfaches CYOA in deutsch?

Besten Dank und Grüße


Kris
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
FrankS
BeitragVerfasst am: Di, 29 Mai 2012 - 20:08  Antworten mit Zitat
Wasserträger
Wasserträger


Anmeldungsdatum: 01.02.2011
Beiträge: 81
Wohnort: Leipzig

Hallo Kris,

wenn es eher darum geht, eine Geschichte zu erzählen, ist CYOA vielleicht die bessere Wahl; außerdem ist es für Anfänger überschaubarer, mit klar definierten Handlungssträngen zu operieren. Der Schritt zu Parserspielen kann dann ja immer noch kommen. Ich bin auch der Überzeugung, dass man sich beim Schreiben von CYOA mehr auf das Erzählen besinnt als bei Inform & Co., wo leicht die technische Seite in den Vordergrund geraten kann. Und: Selbst als Anfänger kann man mittels CYOA völlig grenzenlos erzählen, was zu Anfang technisch jenseits der Fähigkeiten liegen würde. Ein Beispiel:

Auf einer Waldlichtung findest du ein verletztes Einhorn. Willst du
- versuchen, ihm zu helfen,
- ins Dorf laufen, um Hilfe zu holen,
- das Einhorn ansprechen?

Deine Tochter muss sich in einem solchen Fall nicht darum kümmern, die Lichtung, das Dorf, das Einhorn etc. zu implementieren und voraussehen, was man denn vielleicht noch so alles ausprobieren könnte. Allein die paar Zeilen oben in ein Inform-7-Spiel umzusetzen, würde viel Zeit kosten.

Meiner Meinung nach eignet sich das Programm Advelh ganz hervorragend zum Erzeugen klassischer Spielbücher. Ich habe einmal ein umfangreiches Tutorium zu diesem Programm geschrieben, das alle wesentlichen Punkte behandelt. Falls jetzt Interesse daran besteht, habe ich es bereits auf meine Homepage hochgeladen, obwohl ich es eigentlich vorher noch einmal überarbeiten wollte:

http://www.textabenteuer.org/spielbuecher/tutorial-advelh/tutorial-advelh1.html

Mit ein bisschen Hilfe müsste deine Tochter das Programm sicher bedienen können.

Sonst würde ich noch Twine http://gimcrackd.com/etc/src/ empfehlen, bei dem man die Optionen als kleine Kästchen miteinander vernetzt und übersichtlich anordnet; außerdem ist die HTML-Ausgabe schicker gemacht. Was die Kontrollmöglichkeiten und nützlichen Zusatzfunktionen angeht, hat aber Advelh die Nase vorn.

Auch ein Blick auf Dreampath schadet nichts http://drakevision.com/projects/dreampath/, auch wenn eine komplette Eindeutschung aller Elemente bei diesem ansprechend und verhältnismäßig kindgerecht gemachten Programm leider nicht möglich ist (wenn ich mich recht erinnere).

Bei Fragen zu den Programmen helfe ich natürlich gern weiter.

Viele Grüße

Frank
_________________
www.text-abenteuer.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kris
BeitragVerfasst am: Di, 29 Mai 2012 - 21:39  Antworten mit Zitat
Kompassleser
Kompassleser


Anmeldungsdatum: 21.02.2004
Beiträge: 198
Wohnort: Rheinmain

Hallo Frank,

danke für die Antwort. Twine scheint mir ganz gut zu sein, Advelh ist doch sehr stark an der Papierversion angelehnt.
Bei Twine ist die HTML-Ausgabe wirklich auf den ersten Blick ansprechender.

Für einen ersten Versuch eine Geschichte zu erzählen genügt das auf alle Fälle und ausbaubar mit ein wenig Code scheint das auch zu sein.

Gruß

Kris
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pintman
BeitragVerfasst am: Mi, 30 Mai 2012 - 11:09  Antworten mit Zitat
Wasserträger
Wasserträger


Anmeldungsdatum: 12.04.2012
Beiträge: 116
Wohnort: Dortmund

Mich würden deine Erfahrungen interessieren, Kris. Insbesondere, wie intuitiv und einfach die Programme von deiner Tochter bedient werden konnten.

Wem Wikis nicht ganz fremd sind, der kann auch TiddlyWiki für diese Zwecke evt. missbrauchen. Twine benutzt auch TiddlyWiki als Template.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pintman
BeitragVerfasst am: Mi, 30 Mai 2012 - 12:52  Antworten mit Zitat
Wasserträger
Wasserträger


Anmeldungsdatum: 12.04.2012
Beiträge: 116
Wohnort: Dortmund

Nach einigen ersten Versuchen musste ich feststellen, dass Twine (im Moment) leider keine Unterstützung für deutsche Umlaute anbietet. :(

http://groups.google.com/group/tweecode/browse_thread/thread/596ab00a06c7edea/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kris
BeitragVerfasst am: Mi, 30 Mai 2012 - 13:13  Antworten mit Zitat
Kompassleser
Kompassleser


Anmeldungsdatum: 21.02.2004
Beiträge: 198
Wohnort: Rheinmain

Hallo pintman,

danke fuer den Hinweis ;-) , zu den Umlauten bin ich noch nicht gekommen. Ich zeige ihr mal die Systeme, dann soll sie entscheiden. Ich schaue mir auch nochmal DreamPath an...

Ich gebe dann auch gerne Rückmeldung.

Grüße

Kris
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
FrankS
BeitragVerfasst am: Mi, 30 Mai 2012 - 14:20  Antworten mit Zitat
Wasserträger
Wasserträger


Anmeldungsdatum: 01.02.2011
Beiträge: 81
Wohnort: Leipzig

Zitat:
Nach einigen ersten Versuchen musste ich feststellen, dass Twine (im Moment) leider keine Unterstützung für deutsche Umlaute anbietet. :(


Normale Verknüpfungen funktionieren tadellos, der Fließtext sowieso. Bei einfachen Geschichten bereiten die Umlaute also keinerlei Probleme, probiert es einmal aus. Die problembehaftete "Choice"-Option halte ich für entbehrlich. Man wird in Standardgeschichten ohnehin meistens nur eine Option wählen, auch ohne dass einem danach die anderen Möglichkeiten gesperrt werden. Wenn man zur Ausgabe Sugarcane auswählt, verschwinden die vorherigen Optionen ja sogar vom Bildschirm, können also ohnehin nicht mehr angewählt werden.

Wenn die Ausgabedatei Umlaute im Namen hat, gibt es eine Fehlermeldung, sonst passiert nichts. Zu empfehlen ist das aber ohnehin nicht.
_________________
www.text-abenteuer.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pintman
BeitragVerfasst am: Mi, 30 Mai 2012 - 15:33  Antworten mit Zitat
Wasserträger
Wasserträger


Anmeldungsdatum: 12.04.2012
Beiträge: 116
Wohnort: Dortmund

Mich hat gestört, dass der Export in eine Textdatei oder das Erstellen einer "Proofing Copy" nicht klappt, wenn die Datei Umlaute enthält. Es wird aber scheinbar an der Lösung des Problems gearbeitet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thomas
BeitragVerfasst am: Fr, 28 Dez 2012 - 16:17  Antworten mit Zitat
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 21.12.2004
Beiträge: 8
Wohnort: Sommerfeld

FrankS hat folgendes geschrieben:
Sonst würde ich noch Twine http://gimcrackd.com/etc/src/ empfehlen, bei dem man die Optionen als kleine Kästchen miteinander vernetzt und übersichtlich anordnet; außerdem ist die HTML-Ausgabe schicker gemacht. Was die Kontrollmöglichkeiten und nützlichen Zusatzfunktionen angeht, hat aber Advelh die Nase vorn.


Hallo FrankS und all die anderen,

ergänzend möchte ich erwähnen, dass es eine Software namens "Axma" gibt, die fast identisch zu "Twine" funktioniert, mir jedoch wegen einiger feinen Unterschiede sehr interessant erscheint.

http://sm.axmasoft.com/en/

Vorteile von Axma im Vergleich zu Twine


    * ausdrücklich für jede Sprache verwendbar, da Unicode
    * Der Quellcode ist auch ohne Export ohne Probleme im Texteditor lesbar und in Grenzen editierbar
    * mehr Script-Funktionen für die Spielflusssteuerung (!)
    * wesentlich weniger Bugs (!)
    * ansprechendes Layout des resultierenden HTML-Spiels


und die Nachteile

    * kein Export der Texte möglich (dafür sind wie gesagt die gespeicherten Daten direkt lesbar)
    * nur ein Layout für die Ausgabe als HTML
    * die Lizenz erlaubt das nachträgliche Ändern des HTML für Layout-Zwecke nicht (obwohl technisch natürlich einfach)
    * der Zurück-Knopf im Spiel erlaubt nur einen Schritt und der des Browsers ist nicht verwendbar


Zu Advelh "die Nase vorn" kann ich leider noch nichts sagen, da ich es noch nicht getestet habe.

Ich interessiere mich seit einiger Zeit für CYOA-Systeme, obwohl ich ein Parser-Adventure-Fan bin. Aber mit ersteren kann ich besser oder überhaupt meine Ideen ordnen und testen. Man wird bekanntlich weniger durch das Bauen der Spielwelt abgelenkt. Mein Ziel ist es gerade, mit Axma oder Twine annähernd flexible Spiele oder zumindest Rätsel zu programmieren wie mit Inform oder TAG oder FLOYD.

Grüße von Thomas
_________________
Es gibt kein spannenderes und schwerer zu bestehendes Abenteuer als das Schreiben eines solchen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde (MEZ)

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Seite 1 von 1
if-de :: Forum Foren-Übersicht  >  Dies & Das

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Kontakt: Administrator

Powered by phpBB and NoseBleed v1.05