if-de :: Forum Foren-Übersicht
Autor Nachricht
<  Hilfe zu Linux-TAM
binzl
BeitragVerfasst am: Mo, 9 Feb 2004 - 10:05  Antworten mit Zitat
Wasserträger
Wasserträger


Anmeldungsdatum: 26.08.2002
Beiträge: 107
Wohnort: Coburg

Wollte mal die Linux-TAM ausprobieren, die Shell produziert beim Aufruf im Home-Verz. "command not found". Hab die TAM in die /bin kopiert, dort startets, findet aber dann die Spieldatei nicht. Mit den Systemvariablen kenn ich mich aber (noch) nicht aus. Hat jemand so ne Art Batch für die /bin um die TAM aus /home/$userdir starten zu können oder gibt mir Anleitung? HILFE!!!
_________________
http://www.bier.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Martin
BeitragVerfasst am: Mo, 9 Feb 2004 - 10:31  Antworten mit Zitat
Experte
Experte


Anmeldungsdatum: 25.08.2002
Beiträge: 677
Wohnort: München

Zitat:
Wollte mal die Linux-TAM ausprobieren, die Shell produziert beim Aufruf im Home-Verz. "command not found"
Es kann sein, dass das momentane Arbeitsverzeichnis nicht im Suchpfad für Executables angegeben ist, in dem Fall musst du ihn explizit angeben:

Code:

./tam blabla.tag


Das sollte funktionieren, wenn du im Verzeichnis von blabla.tag bist und die T.A.M. im selben Verzeichnis ist. Wenn nichts angegeben wird, wird nur der Suchpfad $PATH betrachet. Wie der aussieht erfährst du mit:

Code:

echo $PATH


Du kannst ihn auch erweitern (ksh-Syntax):

Code:

export PATH=$PATH/.:


(Die einzelnen Pfade müssen durch Semikolons voneinander getrennt sein. Die Änderung wird aber erst hach einem 'rehash' aktiv, glaube ich. Am besten machst Du diese Änderungen in deinen config-Files, ~/.kshrc, ~/.cshrc oder so, je nachdem, welche Shell du benutzt.)

In jedem Fall kannst du immer mit absoluten Pfaden (/users/binzl/mygames/super.tag) operieren. Auch müssen die passenden Rechte (755 oder so) für das Executable gesetzt sein.

(Disclaimer: Diese Angaben beruhen auf der Annahme, dass Linux ja "auch nur ein Unix" ist. Linux-Experten dürfen gerne widersprechen, bzw. korrigieren.)
_________________
Every silver lining has a cloud.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Malte
BeitragVerfasst am: Mo, 9 Feb 2004 - 17:08  Antworten mit Zitat
Wasserträger
Wasserträger


Anmeldungsdatum: 06.10.2002
Beiträge: 31
Wohnort: Erkelenz

Martin hat folgendes geschrieben:
(Die einzelnen Pfade müssen durch Semikolons voneinander getrennt sein.

Durch Doppelpunkte, also (zumindest in der Bash):
Code:
export PATH=$PATH:.

_________________
"Tro da mono estas la plej malbona sufero en la mondo."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde (MEZ)

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Seite 1 von 1
if-de :: Forum Foren-Übersicht  >  T.A.G.

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Kontakt: Administrator

Powered by phpBB and NoseBleed v1.05