if-de :: Forum Foren-Übersicht
Autor Nachricht
<  I7: Deutsche Extension -- aktuelle Beta-Version
Wendels
BeitragVerfasst am: Do, 4 Jun 2009 - 8:37  Antworten mit Zitat
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 02.06.2009
Beiträge: 4

Super! Vielen vielen Dank für die ganze Hilfe. Jetzt bin ich erstmal glücklich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tanan
BeitragVerfasst am: Fr, 5 Jun 2009 - 8:47  Antworten mit Zitat
Abenteurer
Abenteurer


Anmeldungsdatum: 25.08.2002
Beiträge: 416
Wohnort: Essen

Zitat:
Tanan hat DM in seinem Spiel "Trampelviecher" benutzt, und die Extensions scheinen sich zu vertragen.

Das stimmt, mit einer Einschränkung. Folgende Zeile aus der Extension musste ich auskommentieren, damit es funktioniert hat:
Zitat:
LibMsg <cannot put if this exceeds carrying capacity> "~"

Warum, weiß ich nicht. War mir aber auch egal. Die Extension ist super, wenn man wie ich personalisierte Standardmeldungen wichtig findet. Letzten Endes habe ich zwar nur ein paar wenige angepasst, aber in Zukunft werde ich die noch intensiver nutzen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ChristianB
BeitragVerfasst am: Fr, 5 Jun 2009 - 15:30  Antworten mit Zitat
Experte
Experte


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 633
Wohnort: Hamburg

Update: GerX Version Beta 5.06 (2009-06-05)

- Zum Feststellen des Genus eines Objekts kann nun auch die Phrase "the gender of <something>" herangezogen werden. Die daraus resultierenden Gender-Werte können sein: M, F, N oder P.

- Die Use-Option "Use permanent debug mode." eingeführt. Damit bleiben die Debug-Befehle und der Strict Mode auch beim Release erhalten. Das kann nützlich sein, wenn man z.B. ein als Blorb-File gepacktes Spiel für Betatester, die die Debug-Befehle nutzen sollen, erstellen möchte.

- Die Use-Option "Use capitalized Du." eingeführt. Wer unbedingt will, kann damit alle Formen von "du" in den Standard-Texten groß ("Du, Dir, Dich" etc.), so wie in Briefen, ausgeben lassen. (Zugegeben, das ist etwas exotisch, aber in einer Wohlfühl-Extension soll's auch daran nicht mangeln.)

- Die Use-Optionen, die die Handhabung der Interpunktion betrafen, sind gestrichen. Die in I7 eingebaute Extension "Punctuation Removal" von E. Short bringt schon alles Hilfreiche mit.

- Die deform-Entry-Point-Routinen ("Einhänger") |PreInformese| und |PostInformese| zugelassen. Das kann für Autoren von Extensions für die German-Extension interessant sein.

- Änderung in |PrintCommand|; |LanguageVerbLikesAdverb| wird zur genaueren Ausgabe genutzt ('geh', 'schau' und deren Synonyme verlangen bei Richtungen "nach")

- Korrekturen beim Vokabular.

- Weiter aufgeräumt (es soll ja Leute geben, die im Index nachlesen) und die Dokumentation überarbeitet.

Schönes Wochenende!

Edit: Zum Thema "Default Messages"-Extension

Tanan hat folgendes geschrieben:
Warum, weiß ich nicht. War mir aber auch egal.

Mit der German-Extension hatte das Problem nichts zu tun. Du hast genau das Richtige getan, indem du die eine Zeile auskommentiert hast. Es gab eine Doublette bei den LibMsgs. David Fisher hat das inzwischen korrigiert. "Default Messages" funktioniert jetzt problemlos mit GerX.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ChristianB
BeitragVerfasst am: Mo, 8 Jun 2009 - 22:12  Antworten mit Zitat
Experte
Experte


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 633
Wohnort: Hamburg

Wir biegen hoffentlich bald in die Zielgerade ein, um die Extension aus ihrem Beta-Dasein zu entlassen und Version 1 auf der Inform-Homepage anzubieten. Dafür mussten noch ein paar Sachen ergänzt werden.

Außerdem gibt es jetzt für die in I7 enthaltenen Extensions Rideable Vehicles und Locksmith Zusatz-Extensions, "German Rideable Vehicles" und "German Locksmith", um deren Standard-Meldungen auf Deutsch auszugeben. Ein Beispiel für die Verwendung findet sich hier.


Update: GerX Version Beta 6.00 (2009-06-08)

- Alle in der Extension definierten Rules mit Namen versehen. Nur so kann ein Autor die Rules von außen ersetzen oder ihre Reihenfolge beeinflussen.

- Die Original-Rules werden per "is listed instead of the ... rule" exakter ersetzt.

- Activities berücksichtigen nun alle möglichen Akteure.

- Die in I7 eingebauten Extensions Locksmith von Emily Short und Rideable Vehicles von Graham Nelson können nun deutsche Texte ausgeben. Dazu gibt es die Extensions "German Locksmith" und "German Rideable Vehicles", die nicht zusätzlich im Credit des Spiels gelistet werden (sind in GermanBeta.zip enthalten).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ChristianB
BeitragVerfasst am: Do, 11 Jun 2009 - 12:12  Antworten mit Zitat
Experte
Experte


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 633
Wohnort: Hamburg

Update: GerX Version Beta 6.01 (2009-06-11)

- |PrintVerb| in Zusammenhang mit |PrintCommand| (in "Grammar/Output.i6t) gibt jetzt deutschen Text aus, wenn man gar kein Verb-Wort benutzt, z.B. bei Understand "[something]" as examining.:"etwas mit <dem Ding> tun".

Aufruf an alle, die die Extension ausprobiert haben:

Banbury und ich möchten die Extension gerne noch diesen Monat (voraussichtlich am 21.06.2009) als Version 1 veröffentlichen. Deshalb unsere Bitte: Wenn Ihr noch Fehler, Ungereimtheiten oder Unverständliches (auch in der Doku) gefunden habt, so tut Eure Erkenntnisse bitte hier rechtzeitig kund oder schickt eine Mail an

GerX@pageturner.de

Vielen Dank an alle, die geholfen haben, diese Extension benutzbar zu machen!

Edit: Für die deutschen Standard-Meldungen der Extensions Riedeable Vehicles und Locksmith habe ich mir jetzt was Einfacheres überlegt.

Update: GerX Version Beta 6.02 (2009-06-11)

- Die deutschen Texte für die in I7 enthaltenen Extensions "Rideable Vehicles" und "Locksmith" sind jetzt Bestandteil der German-Extension. Die Extensions von Graham Nelson bzw. Emily Short können ganz normal eingebunden werden; die deutschen Texte ersetzen dann die Original-Meldungen. Weitere Extensions sind dafür nicht mehr nötig.

Update: GerX Version Beta 6.03 (2009-06-13) Release Candidate

- Änderungen in |LanguageVerb| und |UmlautAddress|. Letztere gibt jetzt ganz am Schluss das letzte Zeichen des Verbs zurück. So kann in |LanguageVerb| geprüft werden, ob der Infinitiv mit "n" oder "en" am Ende ausgegeben werden soll.

Update: GerX Version Beta 6.04 (2009-06-15) RC2

- Die Changing-Gender-Funktionalität aus deform in die Extension integriert.

Okay. Lange nicht drum gekümmert, weil ein bisschen knifflig. Aber es wäre doch zu schade, wenn das nicht mit drin wäre. Um Synonyme für ein Objekt, deren Geschlecht vom dem des Objekts abweicht, zu kennzeichnen, gibt es jetzt vier Attribute: "#M#", "#F#", "#N#" und "#P#", die man direkt nach einer Vokabel für ein Objekt angeben kann. Synonyme mit Attribut müssen nach dem normalen Vokabular für ein Objekt stehen.

Ein kleines Beispiel:

Code:
Include German by Banbury & Christian Bluemke.

Zuhause is a room.

The Anorak is a male wearable thing in Zuhause. The description is "Eine richtig dicke Winterjacke. Ein Erbstück."

Understand "Jacke", "#F#" as Anorak.
Understand "Winterjacke", "#F#" as Anorak.
Understand "Erbstueck", "#N#" as Anorak.

Test me with "pronomen / u anorak / nimm sie / nimm es / u jacke / nimm sie / leg #f# hin / leg #n# hin / leg winterjacke hin / durchsuche erbstück / zerschneide es / pronomen".


Das Testspiel hat folgendes geschrieben:
[ ... ]
Zuhause
Du siehst hier einen Anorak.

>test me
(Testing.)

>[1] pronomen
Die Pronomen beziehen sich im Moment auf Folgendes:
"er": der Anorak
"sie": nicht gesetzt
"es": nicht gesetzt
"ihn": der Anorak
"ihm": der Anorak
"ihr": nicht gesetzt
"ihnen": nicht gesetzt
"damit", "darauf", usw.: der Anorak
"ihm/r": der Anorak

>[2] u anorak
Eine richtig dicke Winterjacke. Ein Erbstück.

>[3] nimm sie
Mir ist nicht klar, worauf sich "sie" bezieht.

>[4] nimm es
Mir ist nicht klar, worauf sich "es" bezieht.

>[5] u jacke
Eine richtig dicke Winterjacke. Ein Erbstück.

>[6] nimm sie
In Ordnung.

>[7] leg #f# hin
So etwas kannst du hier nicht sehen.

>[8] leg #n# hin
So etwas kannst du hier nicht sehen.

>[9] leg winterjacke hin
In Ordnung.

>[10] durchsuche erbstück
Du findest nichts Interessantes.

>[11] zerschneide es
Es bringt nichts, den Anorak zu zerschneiden.

>[12] pronomen
Die Pronomen beziehen sich im Moment auf Folgendes:
"er": der Anorak
"sie": der Anorak
"es": der Anorak
"ihn": der Anorak
"ihm": der Anorak
"ihr": der Anorak
"ihnen": nicht gesetzt
"damit", "darauf", usw.: der Anorak
"ihm/r": der Anorak
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ChristianB
BeitragVerfasst am: So, 21 Jun 2009 - 13:13  Antworten mit Zitat
Experte
Experte


Anmeldungsdatum: 05.05.2004
Beiträge: 633
Wohnort: Hamburg

Das Ende der Beta-Phase ist erreicht.

http://forum.ifzentrale.de/viewtopic.php?t=855
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde (MEZ)

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Seite 5 von 5
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
if-de :: Forum Foren-Übersicht  >  Inform & Glulx

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Kontakt: Administrator

Powered by phpBB and NoseBleed v1.05