if-de :: Forum Foren-Übersicht
Autor Nachricht
<  Vor dem Textfire-GP...
Maik
BeitragVerfasst am: Fr, 20 Dez 2002 - 17:09  Antworten mit Zitat
Kompassleser
Kompassleser


Anmeldungsdatum: 19.09.2002
Beiträge: 216

...wollte ich fragen, ob ich euch vor dem Grand Prix ein (natürlich getestetes) kleines Spielchen schicken soll... :twisted: und ob ihr meine TA's überhaupt mögt/mögen werdet... :?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Ickle_Ronnie
BeitragVerfasst am: Fr, 20 Dez 2002 - 17:25  Antworten mit Zitat
Wasserträger
Wasserträger


Anmeldungsdatum: 26.11.2002
Beiträge: 32
Wohnort: Itter

Hallo, Maik!

Von welcher Art sind deine Adventures denn?
_________________
Ich glaube, ich bin das glücklichste Vernunftwesen in diesem Sektor der Galaxis. (Data)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maik
BeitragVerfasst am: Fr, 20 Dez 2002 - 17:33  Antworten mit Zitat
Kompassleser
Kompassleser


Anmeldungsdatum: 19.09.2002
Beiträge: 216

Langweilige Wichtel und Magie und Ritter, also Weichei-Adventures.

Was planst du denn für welche?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Ickle_Ronnie
BeitragVerfasst am: Fr, 20 Dez 2002 - 19:57  Antworten mit Zitat
Wasserträger
Wasserträger


Anmeldungsdatum: 26.11.2002
Beiträge: 32
Wohnort: Itter

brutale adventures, wo du die leute platt machst und die etwas abartig alptraumhaft geschrieben sind, mit einem haufen fäkalhumor

scherz

aber ich werde mein nächstes adventure sowieso bald veröffentlichen, ich lasse es gerade testen
_________________
Ich glaube, ich bin das glücklichste Vernunftwesen in diesem Sektor der Galaxis. (Data)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mkalus
BeitragVerfasst am: Fr, 20 Dez 2002 - 20:48  Antworten mit Zitat
Wasserträger
Wasserträger


Anmeldungsdatum: 15.09.2002
Beiträge: 105
Wohnort: Kempten (Allgäu)

Maik hat folgendes geschrieben:
Langweilige Wichtel und Magie und Ritter, also Weichei-Adventures.


Waaas!? Voll krass, legt sich mit Wichtel an! Geh ma' 'naus, hä?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Martin
BeitragVerfasst am: Sa, 21 Dez 2002 - 11:52  Antworten mit Zitat
Experte
Experte


Anmeldungsdatum: 25.08.2002
Beiträge: 677
Wohnort: München

Maik hat folgendes geschrieben:
...wollte ich fragen, ob ich euch vor dem Grand Prix ein (natürlich getestetes) kleines Spielchen schicken soll...

Wieso schicken? Möchtest Du es vielleicht veröffentlichen? Gerne.

(Dann darf dieses Spiel natürlich nicht beim Grand Prix teilnehmen, aber das weißt Du ja.)

Ein Österreicher hat folgendes geschrieben:
aber ich werde mein nächstes adventure sowieso bald veröffentlichen, ich lasse es gerade testen

Es scheint sich herumgesprochen zu haben, das man Spiele vor ihrer veröffentlichung gründlich testen lassen sollte. Schön!

In Anbetracht der sehr kurzen time to market bin ich aber einmal gespannt, wie gut die Spiele dann getetstet wurden. (Zumindest bei Ickle_Ronnie habe ich den Verdacht, dass von Beginn bis zur Veröffentlichung des Spiels nicht viel Zeit vergangen sein wird. Du darfst da aber gerne widersprechen, Ronnie...)
_________________
Every silver lining has a cloud.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Ickle_Ronnie
BeitragVerfasst am: Sa, 21 Dez 2002 - 12:23  Antworten mit Zitat
Wasserträger
Wasserträger


Anmeldungsdatum: 26.11.2002
Beiträge: 32
Wohnort: Itter

Martin hat folgendes geschrieben:
Es scheint sich herumgesprochen zu haben, das man Spiele vor ihrer veröffentlichung gründlich testen lassen sollte. Schön!

In Anbetracht der sehr kurzen time to market bin ich aber einmal gespannt, wie gut die Spiele dann getetstet wurden. (Zumindest bei Ickle_Ronnie habe ich den Verdacht, dass von Beginn bis zur Veröffentlichung des Spiels nicht viel Zeit vergangen sein wird. Du darfst da aber gerne widersprechen, Ronnie...)


da muss ich dir wirklich widersprechen, martin, weil ich nämlich nach 2 tagen schon etwa 10 fehler lokalisiert habe und es ist noch kein ende meiner tests in sicht

apropos testen: war das jemals ein problem, weil du schreibst?
_________________
Ich glaube, ich bin das glücklichste Vernunftwesen in diesem Sektor der Galaxis. (Data)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Walafrid
BeitragVerfasst am: Sa, 21 Dez 2002 - 14:53  Antworten mit Zitat
Abenteurer
Abenteurer


Anmeldungsdatum: 26.08.2002
Beiträge: 238

http://www.textadventures.de/

Zuletzt bearbeitet von Walafrid am Mo, 24 Feb 2003 - 18:17, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mo
BeitragVerfasst am: Sa, 21 Dez 2002 - 19:42  Antworten mit Zitat
Administrator
Administrator


Anmeldungsdatum: 25.08.2002
Beiträge: 303
Wohnort: Berlin

Als gelegentlicher Betatester kann ich Walafrid nur zustimmen. Ein Monat für einen kompletten Test ist wahrlich nicht zu großzügig gerechnet, und zehn Fehler findet man normalerweise schon im Vorspann... Ja, die Welt ist grausam.

Für weitere Tipps ist die beste Anlaufstelle wie immer textfire.de:
5 Regeln für Betatests
Leitfaden für Betatester

Ansonsten empfehle ich noch zwei Artikel aus XYZZYnews, die allerdings auf Englisch sind:
Oh No! Beta!
Beta-Testers I Have Loved
_________________
d-frag.de - Ein oder zwei Dinge, die wir über Spiele wissen.


Zuletzt bearbeitet von Mo am Sa, 21 Dez 2002 - 20:21, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Tanan
BeitragVerfasst am: Sa, 21 Dez 2002 - 20:14  Antworten mit Zitat
Abenteurer
Abenteurer


Anmeldungsdatum: 25.08.2002
Beiträge: 416
Wohnort: Essen

Zitat:
Ansonsten würde ich mal Tanan fragen, wie er seine Spiele testet; der Angstbaum ist in dieser Hinsicht meiner Meinung nach das Optimum gewesen.

Ha! Das schick ich gleich an meine Tester weiter - das ist nämlich allein ihre Schuld. Besonders Jan (ryn), Fabian und Nora.(nicht hier im Forum) sind die besten Tester, die ich mir vorstellen kann.

Den fünften Raum haben sie auch getestet, und da sind mehr Bugs drin - da mangelte es an Erfahrung. Das Lob kann ich aber gleich an Florian zurückgeben, denn aus seinen Fehlerberichten kurz nach Veröffentlichung konnte ich viele Tips ziehen, die ich an meine Tester weitergegeben habe.

Sonst verfahre ich so:

- Ich schicke die erste Betaversion rum, zusammen mit einem einleitendem Text und einem Kommentar, wie Fehlerberichte aussehen sollen und worauf man besonders achten sollte bei diesem speziellen Spiel. Außerdem bitte ich um ungeschönte generelle Bewertungen zum Spiel.

- Meine Tester schicken mir ihre Manuskripte und Kommentare - in den Manuskripten sind Bugs mit dem Wort "grummel" markiert. (Hat das schonmal jemand im fünften Raum eingegeben?)

- Ich falle vom Stuhl, aufgrund der schieren Masse an Bugs, die ich zugeschickt bekomme, und die den im Spiel enthaltenen Text zu übersteigen scheinen.

- Ich sammle die Fehler erstmal, sortiere sie, diskutiere ausführlich mit den Testern über kritische Punkte (z.B. wieviele Züge bleiben dem Spieler, bis er erstochen wird, wie kann ich Orientierungsprobleme im Haus vermeiden?). Hier ist es natürlich von Vorteil, wenn man die Tester in Fleisch und Blut vor sich hat.

- Ich korrigiere die Fehler und schicke die nächste Version rum. Die wird dann wieder getestet. Und so weiter. Zu viele neue Versionen sind ungünstig: Verständlicherweise haben die wenigsten Tester nach der dritten Runde noch viel Lust auf das Spiel und die Berichte werden weniger.

- Ich danke meinen Testern ausufernd und erwähne jeden, der auch nur einen Fehler gefunden hat, in den Credits.

Naja, alles in allem wahrscheinlich eher eine Standardprozedur - was mich wieder darauf bringt, daß ihr versuchen solltet, Fabian, Nora oder Jan als Tester zu gewinnen. Viele verschiedene Tester haben übrigens auch den Vorteil, daß man von deren unterschiedlichen Stärken profitiert: Der Eine spürt jeden Logikfehler in Deinem Spiel auf, der Andere ist ein Sprachstilist, der Dir Deine Formulierungen um die Ohren kloppt. Ein Dritter hat z.B. einfach ein Gespür dafür, was spannend und was langweilig ist.

Freut euch über jeden Fehler, den jemand findet - nur so wird euer Spiel schließlich besser!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ickle_Ronnie
BeitragVerfasst am: Sa, 21 Dez 2002 - 20:21  Antworten mit Zitat
Wasserträger
Wasserträger


Anmeldungsdatum: 26.11.2002
Beiträge: 32
Wohnort: Itter

Walafrid hat folgendes geschrieben:
Ickle_Ronnie hat folgendes geschrieben:
da muss ich dir wirklich widersprechen, martin, weil ich nämlich nach 2 tagen schon etwa 10 fehler lokalisiert habe und es ist noch kein ende meiner tests in sicht

Meiner Einschätzung nach braucht ein gründlicher Betatest mindestens einen Monat. Natürlich nicht jeden Tag, aber es braucht ja auch Pausen: für die Tester und für den Autor. Und nach so einer Pause sieht man wieder neue Fehler.

10 Fehler hast du gefunden? Dann bist du entweder begabter als die meisten, oder du hast schlechte Tester. Bei Hortulus (und das ist noch kein großes Spiel) waren es sicher über 200.

Außerdem findet jeder Tester in mindestens zwei Durchgängen Fehler. Denn wenn man seine ersten Einwürfe verbessert, baut man neue ein. Man sollte sein Spiel also jedem Tester dreimal vorlegen. Beim dritten Mal dürfte dann nur noch Kleinkram zu finden sein. Danach kommt von diesem einen Tester meistens nicht mehr viel, außer, er macht eine sehr lange Pause.

Wie viele Tester? Hm. Ein guter genügt für Multiple Choice, glaube ich. Für ein Paser-Adventure dürfte das Minimum drei sein. Kommt auf die Länge des Spiels an.

Wichtig ist: Es sollte jemand mit sehr guter Kenntnis der Rechtschreib-Regeln dabei sein. Und es sollte jemand mit viel Kenntnis von Textadventures dabei sein. Wenn man nur seine Kumpels testen lässt, die sowas zum ersten Mal sehen, wird wohl auf die Schnauze fallen.

Ansonsten würde ich mal Tanan fragen, wie er seine Spiele testet; der Angstbaum ist in dieser Hinsicht meiner Meinung nach das Optimum gewesen. Ich habe im ersten Release (tf-Comp2002) keinen einzigen Fehler beim ersten Durchspielen gefunden.


Hallo Walafrid,

da hast du völlig recht. Ich habe ja auch gesagt schon nach 2 Tagen und es wäre noch kein Ende in Sicht. Ich wollte damit nur darauf hinweisen, dass in meinem Adventure wie in jedem anderen sehr viele Fehler versteckt sind, die zu finden sind und auch nach einiger Zeit gefunden werden sollen. Genausowenig nehme ich an, dass nach nur 10 Fehlern schon Schluss sein soll, das würde ich niemals annehmen.

Zu deinem Hinweis auf die Dauer des Tests und die Anzahl der Tester: Er wird so lange dauern, wie notwendig, notfalls auch bis Mitte nächsten Jahres. Und meine bisherige Anzahl an Testern steht momentan bei 6. Alle sind mehr oder weniger erfahren mit dem Umgang mit diesen Adventures und melden sich tagtäglich bei mir, um mir zu helfen oder mich zu korrigieren. In der Rechtschreibung sind noch immer die Hälfte von ihnen wirklich nicht ohne.

Auch hast du mir bei einem anderen Beitrag von mir dazugeschrieben, dass ich etwas weniger posten solle. Gut. Ich versuchs zumindest mal.

Schöne Weihnachten.
_________________
Ich glaube, ich bin das glücklichste Vernunftwesen in diesem Sektor der Galaxis. (Data)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde (MEZ)

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Seite 1 von 1
if-de :: Forum Foren-Übersicht  >  Stammtisch

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.



Kontakt: Administrator

Powered by phpBB and NoseBleed v1.05